einfamilienhaus kr


. veröffentlichung häuser des jahres 2015
. architektouren 2013


v liegt als langgestrecktes allgäuer straßendorf an der verbindungsstraße vom rottachsee zum grünten am südhang des rottachberges. das ehepaar kr entschloss sich nach dem auszug der kinder aus dem gemeinsamen haushalt in sichtweite des eigenen firmensitzes zu einem neubau.
in unprätentiöser ländlicher dorfstruktur, die von den segnungen der baumarktpaletten bisher weitgehend verschont geblieben ist, fällt das baugelände von der ortsdurchfahrtsstraße nach osten ab und gibt den unverbaubaren blick frei über wiesenhügel auf die allgäuer berge. ein einfaches langgestrecktes hölzernes gebäudevolumen reflektiert die bäuerliche umgebung und antwortet mit einem zeitgemäßen vollholzhaus.
aus dem untergeschoss - als betoniertes umfassungsgefäß in den hang eingegraben - entwickelt sich die eingestellte holzkonstruktion talseitig auskragend nach oben. deren struktureller aufbau besteht aus einem modularen stützen- / trägersystem bis unter den offenen dachraum und zieht damit automatisch die grundrissdisposition und die großzügigen verglasungen entlang der beiden längsseiten nach sich. der vollständige massivholzcharakter in weißtanne außen wie innen schafft eine warme, bergende raumatmosphäre, ohne in eine vordergründige heimattümelei zu verfallen. die komplett baubiologisch hochwertige ausführung, u. a. mit einer holzlehm - dämmung wird komplettiert durch eine beheizung über eine erdwärmepumpe / tiefenbohrung.


fertigstellung 04.2012
grundstück 647 m2
umbauter raum 1055 m3
wohnfläche 217 m2 niedrigenergiestandard  32,8 kwh.m2.a